Historisches
<div style="padding-top:8px">1. Mannschaft von 1978</div>
1. Mannschaft von 1978
<div style="padding-top:8px">Das Vereinsheim anno 1977</div>
Das Vereinsheim anno 1977
<div style="padding-top:8px">Das Vereinsheim anno 1987</div>
Das Vereinsheim anno 1987
Historisches

Anfang der 70-er Jahre trugen verschiedene Stammtisch-Mannschaften regelmäßig Turniere und Freundschaftsspiele aus. Aus diesen Mannschaften trafen sich am 10.12.1976 35 Fußballbegeisterte in der Paulaner Gaststätte Stein und gründeten unter der Führung von Dieter Grollmuss (Ehrenvorsitzender) den FC Geretsried.

Die Eintragung ins Vereinsregister sowie beim Bayerischen Landes-Sportverband und dem Bayerischen Fußballverband erfolgte im Frühjahr 1977. In der ersten Sitzung wurde Dieter Grollmuss als "erster" 1. Vorstand des FC Geretsried gewählt und hatte sich gleich mit allerhand Problemen auseinander zu setzen.

Den Fußballplatz "Am Forst" - auf der Böhmwiese - mussten wir mit anderen Vereinen teilen, wie z.B. der griechischen Mannschaft "Hellas Geretsried" und der jugoslawischen Mannschaft "Dynamo Geretsried". Unsere erste Umkleidekabine war damals nur eine Bretterbude ohne Stromanschluss, sanitäre Anlagen und ohne Duschmöglichkeit. Gewaschen wurde sich nach den Spielen an dem kleinen Bach hinter dem heutigen Vereinsheim, wenn er Wasser geführt hatte.

Durch die Eigeninitiative einiger Vereinsmitglieder wurde 1978 eine neue Holzhütte mit Duschkabine gebaut, wobei noch immer auf Strom verzichtet werden musste. In den folgenden Jahren wurde durch permanente Verbesserungen aus dem Sandplatz mehr und mehr ein Rasenplatz. Besonders stolz waren wir auf unsere Flutlichtanlage, die vorher im alten Eisstadion ihre Dienste leistete.

Im Jahr 1984 wurde ein Antrag auf Baugenehmigung für das neue Vereinsheim gestellt, der jedoch wegen der geplanten Verlegung der B 11 vorerst abgelehnt wurde. 1986 war es dann endlich soweit. Der FC Geretsried baute sich "sein Vereinsheim". Wieder war es nur dem unermüdlicher Einsatz vieler freiwilliger Helfer zu verdanken, dass das Vereinsheim bereits im September 1987 eingeweiht werden konnte.

Bereits 1978 hatte der FC Geretsried seine erste A-Jugend Mannschaft, geleitet von Peter Dietrich. Nach einer längeren Pause konnte in der Spielsaison 1989/1990 eine C-Jugend Mannschaft gemeldet werden, die von Peter Dytrt und Bruno Kovacevic betreut wurde. In den darauf folgenden Jahren wurde die Jugendabteilung stetig aufgebaut. Heute verfügt der FC Geretsried über eine Jugendabteilung, bestehend aus einer B- und C-Jugend (Spielgemeinschaft Oberland Fußball, federführend ist hier der FF Geretsried), die von Bärbel Harting geführt wird.

Das Vereinsleben des FC Geretsried ist vor allem geprägt vom Zusammenhalt der Mitglieder, sowohl im sportlichen als auch im gesellschaftlichen Sinne. Er hat bewiesen, dass sich ein Verein, auch unter teilweise schwierigen äußeren Bedingungen, gut entwickeln und etablieren kann. Das ist ein Merkmal, das in unserer heutigen Zeit leider immer seltener wird und deshalb den FC Geretsried in besonderem Maße auszeichnet.