Spielberichte C Junioren
Spielberichte B Junioren Spielgemeinschaft Oberland Fußball Saison 2016/2017
Der heilige Rasen des FC Geretsried am Forst


25. September 2016: JFG Hofoldinger Forst II - SG Oberland I 3:1 (1:0)
„In dieser Partie war mehr drin“
Leider spielten viele Spieler unter ihren Möglichkeiten. Schade, aber trotzdem ist man zuversichtlich, denn dieses Team hat mehr Potential. Die Heimmannschaft ging mit zwei Toren in Führung, aber nach der Halbzeit gelang den Spielern der SG Oberland der Anschlusstreffer. Danach spielte die SG Oberland besser und war dem Unentschieden näher, doch ein klares Abseitstor besiegelte die Niederlage. Die Jungs der SG Oberland freuen sich trotz der Niederlage auf die nächsten Spiele!

SG Oberland Torschütze: Ein super Freistoß-Treffer von Nicolas Engels

Gut in Form: Lucas Knoth


01. Oktober 2016: SG Oberland II - SG SV Wackersberg-Arzbach/SC Gaissach 0:8 (0:3)
28. September 2016: SG Oberland I - SV Eurasburg-Beuerberg 3:1 (1:1)
„Hochmotivierte Jugendliche“
Das erste Punktspiel der Saison gewann die SG Oberland verdient, weil die technisch versierten Gäste nur selten zur Entfaltung kamen. Der erste Sieg war eine  Gemeinschaftsleitung der ganzen Mannschaft, die hoch motiviert in dieses Spiel ging! Besonders die 2. Halbzeit war hervorragend. Das Ziel für die noch so junge Saison  heißt Spaß zu haben und versuchen die taktischen und technischen Vorgaben umzusetzen, sowie die persönliche Weiterentwicklung eines jeden Spielers, egal welche Platzierung dabei raus kommt!

SG Oberland Torschützen: Max Biedermann 2 Tore sowie der pfeilschnelle Can Strobl!

Gut in Form: Denis Blasevic und Nico Engels, aber auch alle anderen Akteure spielten stark!
01. Oktober 2016: SG Oberland I - SG FC Mittenwald/SV Krün 2:2 (1:2)
„Gute zweite Halbzeit“
Die Gäste aus Krün/Mittenwald spielten clever und ließen wenig zu. Im zweiten Spielabschnitt spielte das Team von Trainer Gerhard Keilwerth  besser. Viele Torchancen waren zu sehen und eine wurde durch Niklas Keilwerth verwertet. In der ersten Halbzeit schoss Can Strobl  wieder sein Tor, die Vorlage kam von David Klauser. In dieser Druckphase wäre mehr möglich gewesen, wenn man präzisier seine schön herausgespielten Spielzüge abgeschlossen hätte!

SG Oberland Torschützen: Can Strobl und Niklas Keilwerth
03. Oktober 2016: FSV Höhenrain - SG Oberland I 7:0 (2:0)
„3 Spiele in einer Woche waren zu viel“
Die ersten 20 Minuten waren sehr gut und die SG Oberland musste eigentlich durch Jan Siegert in Führung gehen - auch Niklas Keilwerth traf nur den Pfosten. Danach bekam die SG Oberland ein Gegentor und spielte etwas offensiver. Kurz vor der Pause gelang den Höhenrainern der 2. Treffer. Nach der Pause boten die Kicker von Trainer Gerhard Keilwerth eine schwache Leistung und nur wenig Gegenwehr. Für den Trainer war ein Grund die Belastung von 3 Spielen in einer Woche. Trotzdem muss man mehr dagegenhalten!

Fazit: An einem anderen Tag hätte man auch in Höhenrain punkten können. Trotzdem Gratulation an die Burschen von Trainer Christian Feirer, denn die Höhenrainer spielten in der 2. Halbzeit super.
Can Strobl erzielte 2 Tore in den letzten Spielen
07. Oktober 2016: SV Sachsenkam - SG Oberland II 3:2 (2:2)
„Unnötige Niederlage“
Es war eine bittere Niederlage gegen einen körperlich unterlegenen Gegner. Der Vorteil konnte einfach nicht genutzt werden, da man die Zweikämpfe zu robust angegangen ist. Die SG startete zwar sehr gut und ging zweimal sogar vor der Pause in Führung durch Alessandro Caltavuturo und Manuel Weiguni, doch der Gegner konnte immer wieder ausgleichen. Kurz nach der Pause musste man sogar in Unterzahl weiterspielen, was alles natürlich in die Karten des Gegners spielte und so konnte die Heimmannschaft noch den Siegtreffer erzielen. Nun heißt es das Spiel abhaken, Kopf nach oben und weiter kämpfen!
08. Oktober 2016: SG TSV Tutzing/SC Pöcking II - SG Oberland I 1:1 (1:0)
„Die erste Halbzeit verschlafen“
Die SG Oberland war das bessere Team, doch wenn man sich nicht auf das wesentliche konzentriert, kann man kein Spiel gewinnen. Besonders die erste Spielhälfte war sehr schwach. Nach dem Seitenwechsel spielte man konzentrierter und zielstrebiger. Mittelfeldspieler Niklas Keilwerth war es der durch einen Weitschuss den verdienten Ausgleich erzielte! Trainer Gerhard Keilwerth war enttäuscht von der ersten Spielhälfte, denn das hatte wenig mit Fußball zu tun. Es kann nur besser werden!
Niklas Keilwerth erzielte den verdienten Ausgleich für die SG Oberland
15. Oktober 2016: SG Oberland I - 1. FC Weidach 2:2 (0:1)
„Viel Licht und Schatten“
Wer gegen den Tabellenführer einen Punkt erkämpft, müsste eigentlich zufrieden sein, doch die SG Oberland hätte auch gewinnen können. Die ersten 25 Minuten spielte man schnell und zielstrebig, nur das Tore schießen gelang der Mannschaft von Trainer Gerhard Keilwerth und Bernd Meier nicht. Die Weidacher gingen dann durch eine Standard Situation in Führung. Nach der Pause zeigten die SG Jugendlichen Leidenschaft und erzielten 2 schöne Tore. Das erste gelang Noah Coban durch ein sehenswertes Dribbling und den Führungstreffer markierte Niklas Keilwerth, nach schöner Ecke von Max Biederman, per Kopf. Danach hätte man den Sack zu machen können, doch eine Unachtsamkeit in der Abwehr war der Grund, dass die Gäste kurz vor Schluss noch den Ausgleich erzielten! Das Unentschieden geht in Ordnung und es war ein klasse Derby. Sehr positiv zu erwähnen, der Weidacher Trainer Marcus Meusel lebte Fairness vor, denn das war in den letzten Spielen gegen die sympathischen Roten Teufel vom  Wolfratshauser Stadtteil  Weidach nicht immer so. Respekt vor allen Spielern - das war Werbung für den Jugendfußball.

Gut in Form: Torwart Fabian Traichel und Jan Siegert, aber auch alle anderen SG Spieler boten eine ordentliche Leistung!
18. Oktober 2016: FC Deisenhofen III - SG Oberland II 4:0 (2:0)
„Gut gekämpft“
Am 5. Spieltag war man zu Gast beim hohen Titelfavoriten FC Deisenhofen III. Die Spieler der SG zeigten von der ersten Spielminute an Kampfgeist und Teamwork. Die Vorgaben der Trainer wurden sehr gut umgesetzt und so konnte man den Gegner lange Zeit auf Abstand halten. Doch kurz vor der Pause kam es zu einem Doppelschlag und der Gegner führte mit 2:0. Auch nach der Halbzeit blieb die SG hochmotiviert und zeigte eine sehr ordentliche Partie. Deisenhofen konnte zwar noch 2 Tore drauflegen, aber trotzdem muss man die gesamte Leistung der Mannschaft loben. Besonders Torwart Eric Nottbusch zeigte ein bärenstarkes Spiel.
Eric Nottbusch befindet sich momentan in einer super Form
22. Oktober 2016: SG Oberland II - SC Rot-Weiss Bad Tölz 2:1 (1:0)
„Knapp aber verdient“
Mit dem SC Rot-Weiss Bad Tölz kam eine Mannschaft nach Königsdorf, die unbedingt punkten wollte um den Keller der Tabelle zu verlassen. Auch die SG wollte sich die ersten Punkte auf ihr Konto erspielen, doch das letzte Durchsetzungsvermögen fehlte einfach. Es wurde fast kein Kombinationsspiel bis zum Ende gespielt, Zweikämpfe ging man nicht richtig an und die Chancenverwertung ließ wieder einmal zu wünschen übrig. Doch kurz vor Ende der 1. Halbzeit konnte man dennoch durch Jan Siegert in Führung gehen. Nach der Halbzeit war der Wille stärker. Auch nachdem der Gegner zum zwischenzeitlichen Ausgleich kam, konnte die SG durch einen indirekten Freistoß das erhoffte 2:1 durch Alessandro Caltavuturo erzielen. Sehr gut in Form war mal wieder Eric Nottbusch der einige Chancen der Gegner eiskalt vereitelte und auch Seydi Kacti zeigte eine starke kämpferische Leistung.

SG Oberland Torschützen: Jan Siegert und Alessandro Caltavuturo
23. Oktober 2016: SG Allg. SV Habach/FC Kochelsee - SG Oberland I 2:2 (2:1)
„Verschlafene erste Halbzeit“
Wahrscheinlich war das Spiel zu früh angesetzt für die Spieler der SG Oberland, denn schnell geriet man in Rückstand und man spielte mit zu wenig Laufbereitschaft. Kurz vor der Pause erzielte Niklas Keilwerth den Anschlusstreffer. Nach der Halbzeit spielte die SG Oberland besser und Innenverteidiger Lucas Knoth gelang durch einen Weitschuss der verdiente Ausgleich! Das Unentschieden geht in Ordnung, trotzdem hätte es auch ein Sieg werden können. Weiter so SG Kicker! Es macht Spaß euch zu betreuen, auch wenn es nicht immer einfach ist!

SG Oberland Torschützen: Niklas Keilwerth und Lucas Knoth

Gut in Form: Birk Tomsu
29. Oktober 2016: SG SV Ascholding/SC Deining/SpFrd. Egling - SG Oberland II 3:2 (0:2)
06. November 2016: SG SV Söchering/Eberfing - SG Oberland I Spielabbruch beim Stand von 0:3
09. November 2016: SG Oberland I - SG ESV/DJK Penzberg/SpVgg Maxkron abgesagt
12. November 2016: SG Oberland II - SG SV Helfendorf/SpFrd. Aying abgesagt
13. November 2016: SG SV Uffing/Seehausen/Hechendorf - SG Oberland I 7:0 (6:0)
17. November 2016: SG Oberland I -  SG SV Söchering/Eberfing abgesagt
26. November 2016: SG SV Münsing/DJK Waldram - SG Oberland I 6:1 (5:1)
04. März 2017: SG Oberland I - SG Waldram/Münsing 2:2 (1:0)
„Starke erste Halbzeit“
Das Freundschaftsspiel gegen die SG Waldram/Münsing war ein guter Test. Die SG Oberland, die fast nur mit dem jüngeren Jahrgang spielten, kombinierten und agierten auf dem sehr schönen Kunstrasenplatz vom FF Geretsried. Sehr gut! Besonders motiviert war Neuzugang Ömer Kazan. Der Ex-Weidacher Stürmer macht Lust auf mehr. Das Teamwork gefiel den Trainern der SG Oberland. Die letzten Trainingseinheiten zeigten was möglich ist, wenn man  gut trainiert!

Gut in Form: Denis Blasevic, Niklas Keilwerth und Ömer Kazan, aber alle anderen spielten auch gut!

Torschützen der SG Oberland: Niklas Keilwerth und Ömer Kazan. Beide Tore waren tolle Einzelleistungen!

Die B-Junioren freuen sich schon auf die nächsten Trainingseinheiten, besonders auf das Fitballness Training! Ein riesen Lob an Bernd Meier, der allen Spielern der A und B Jugend dieses Training ermöglicht! Man kann dabei so viel dazulernen, nicht nur die Jugendlichen, sondern auch für die Trainer heißt es „man lernt nie aus“.

Trainingslager in Tschechien/Pilsen: Die SG Oberland fiebert diesem Event schon entgegen und hofft, dass jeder Jugendlicher der SG Oberland mitfährt!
David, Nikas und Ömer spielten sehr stark gegen die SG Waldram-Münsing
14. März 2017: SG Oberland I - TuS Geretsried II 0:7 (0:2)
22. März 2017: SG Oberland I - TSV Benediktbeuern 3:5
26. März 2017: SV Eurasburg-Beuerberg - SG Oberland I 1:0 (0:0)
01. April 2017: SG Oberland I - FSV Höhenrain 1:2 (1:0)
„Unberechtigter Elfmeter entscheidet das Spiel“
Wenn man gegen den Tabellenführer spielt, hat man wenig Möglichkeiten das Spiel erfolgreich zu entscheiden, doch die Junioren der SG Oberland spielten sehr stark. Niklas Keilwerth gelang ein Traumtor, sein Schuss aus 25 Meter landete genau im Winkel und kurz danach hatte die SG Oberland noch 2 Pfostenschüsse. Dass die Junioren so spielten, hätte niemand gedacht. Nach der 0:7 Niederlage im Hinspiel, hatte man sich sehr gut verbessert gezeigt. Nach dem Seitenwechsel spielten die Gäste druckvoller und zwangen die SG Oberland in ihre Hälfte und nur wenige Akzente nach vorne waren zu sehen. Gegen Ende dieser Partie gelang Höhenrain der Ausgleich durch einen sehr schmeichelhaften Elfmeter und drei Minuten vor Spielende noch der Siegtreffer! Trotz der Niederlage ist man besonders zufrieden mit der ersten Spielhälfte. Die Trainer der SG Oberland Meier, Pfadisch und Keilwerth sahen viel positives!
Die SG Oberland gratuliert den Höhenrainer Junioren zum Sieg!

Gut in Form: Birk Tomsu, Jan Siegert und Leonhard Amiti

Torschütze der SG Oberland: Niklas Keilwerth
22. April 2017: SG Oberland I - SG TSV Tutzing/SC Pöcking II 0:4 (0:3)
„Gäste waren zu stark für die SG Oberland“
Der Mannschaft kann man keinen Vorwurf machen, denn die SG Tutzing war zu stark und weil sehr viele Spieler vom Kreisklassenteam aufliefen. Leider ist es immer wieder so, dass Vereine das ausnutzen und damit den Ausgang des Spiels beeinflussen. Ein Lob gab es für den kleinen Manuel Weilguni und Torwart Fabian Traichel. 2 Lattentreffer von Ömer Kazan und Alesandro Caltavuturo für die SG Oberland sahen die Zuschauer. Mit etwas mehr Glück hätte man da auch ein Tor erzielen können. Kopf hoch Jungs, das Trainingslager der letzten Woche steckte auch noch in den Knochen (Bericht folgt demnächst).
26. April 2017: SG Oberland I - SG ESV/DJK Penzberg/SpVgg Maxkron abgesagt
06. Mai 2017: SG Oberland I - SG Allg. SV Habach/FC Kochelsee
12. Mai 2017: SG ESV/DJK Penzberg/SpVgg Maxkron - SG Oberland I ausgefallen
17. Mai 2017: SG Oberland I - SG ESV/DJK Penzberg/SpVgg Maxkron 0:7 (0:4)
20. Mai 2017: SG Oberland I - SG SV Söchering/Eberfing 3:1 (0:0)
„Das SG Oberland Team bot eine gute Leistung“
Kein besonders gutes Spiel, doch das Wichtigste war, dass die SG Oberland das Spiel gegen Eberfing gewonnen hat. Viele Torchancen wurden vergeben, erst nach der Pause gelangen dem Team von Gerhard Keilwerth und Bernd Meier die Tore. Nach einem Foul an Niklas Keilwerth konnte Max Biedermann den Strafstoß sicher verwandeln, das war der Dosenöffner für die SG Oberland! Alessandro Caltavuturo und der momentan sehr gut spielente Manuel Weilguni erzielten die anderen beiden Tore!

Gut in Form: Das ganze Team bemühte sich wirklich - weiter so!

Fazit: Wenn die Einstellung in jedem Spiel so gewesen wäre, hätte man mehr Punkte auf seinem Konto!
Die kleinsten im Team Manuel und Seydi werden immer besser
27. Mai 2017: SG Oberland - SG SV Uffing/Seehausen/Hechendorf 4:3 (2:3)
„Die Kontertore der SG Oberland waren der Schlüssel zum Sieg“
Die SG Oberland gewann ihr zweites Spiel in Folge gegen den starken Gegner von der SG Uffing. Bei sommerlichen Temperaturen boten alle Jugendlichen ein tolles Spiel. Besonders der Kopfball von Nico Engels war sehenswert. Nach der Halbzeitpause spielte die SG Oberland besser und ging durch zwei super Kontertore von Niklas Keilwerth in Führung. Das war Klasse wie die Jungs das umgesetzt haben bewertete Trainer Bernd Meier! Ein Lob an alle Spieler, auch an die jüngeren im Team, denn man darf nicht vergessen das die SG Oberland das jüngste Team in der Liga besitzt. Dass C-Jugendspieler Niklas Keilwerth 2 sehr schöne Tore erzielte, machte die ganze Spielgemeinschaft glücklich. Weiter so, ihr seid die Zukunft für alle Vereine in der Spielgemeinschaft. Das Spiel gegen die SG Uffing war Spitze!

Torschützen der SG Oberland: 1 Tor Kapitän Max Biedermann und Nico Engels sowie 2 Tore Niklas Keilwerth

Gut in Form: Das  ganze Team.

Fazit: Fast 30 Spieler in jedem Training ist die Basis um sportlich weiterzukommen!
Niklas Keilwerth erzielte zwei tolle Kontertore für die SG Oberland
30. Mai 2017: SG ESV/DJK Penzberg/SpVgg Maxkron - SG Oberland I 6:0 (3:0)
17. Juni 2017: SG Oberland I - SG Allg. SV Habach/FC Kochelsee 3:5 (1:3)
„Mit Kampfgeist wäre mehr drin gewesen“
Mit der SG Penzberg traf man auf eine Mannschaft die unbedingt punkten musste um die Tabellenspitze zu erobern. Auch die SG wollte das Hinspiel vergessen machen und den favorisierten Gegner vor eine schwierige Aufgabe stellen. 20 Minuten lang konnte man die weiße Weste aufrechterhalten bis der Gegner das Führungstor erzielte. Leider ließ nun ein Großteil der Mannschaft die Köpfe hängen und der Gegner hatte nun leichtes Spiel, wodurch die SG Oberland deutlich in Rückstand geriet. In der 2. Hälfte startete man wieder recht gut und taktisch geschickt. Doch der Gegner war zu stark und konnte verdient mit 6:0 gewinnen. Wäre man hier mit mehr Einsatz, Kampfgeist und Willen aufgelaufen, hätte man den Gegner durchaus ein Bein stellen können. Ömer Kazan, Birk Tomsu und Philip Ludwig zeigten was man mit richtiger Einstellung erreichen könnte. Kämpferisch Spitzenklasse! Weiter so!
25. Juni 2017: SG FC Mittenwald/SV Krün - SG Oberland I nicht angetreten
02. Juli 2017: SG Oberland I - SG SV Münsing/DJK Waldram 3:3 (0:1)
„Zu unkonzentriert in der Defensive“
Wieder einmal konnte das junge SG Oberland Team den guten Start nicht ummünzen. Warum das immer wieder passiert weiß Trainer Bernd Meier nicht, vielleicht ist die Konzentration mehr auf die Schulabschlüsse, die für fast jeden Spieler bevor stehen! Wenn man so viele Fehler im Spielaufbau macht, ist es schwierig ein Spiel zu gewinnen! Die Höhepunkte der Partie aus Sicht der SG Oberland waren die Tore von Max Biedermann, Ömer Kazan sowie Niklas Keilwerth.
„Gute Leistung der SG Oberland“
In der Vorrunde verlor man noch deutlich gegen die Gäste, doch im letzten Spiel der Saison spielte man stark und erreichte verdient ein Unentschieden. Was die Jungs heute boten war sehr gut, analysierten Trainer Bernds Meier und Gerhard Keilwerth, nur durch persönliche Fehler gingen die Gäste in Führung. Die jüngste Mannschaft  in der Liga spielte  eine gute Saison und erreichte eine Mittelfeld Platzierung und alle Spieler entwickelten sich weiter! Der Aufstieg der A-Junioren war auch ein Verdienst einiger B-Jugend Spieler! Torschützenkönig wurde der jüngste im Team: C-Junioren Spieler Niklas Keilwerth, der 11 Tore für sein Team erzielte.

Torschützen der SG Oberland: 2 Tore Niklas Keilwerth sowie Ömer Kazan