Spielberichte C Junioren
Spielberichte B Junioren Spielgemeinschaft Oberland Fußball Saison 2017/2018
Der heilige Rasen des FC Geretsried am Forst


Rückblick SG Oberland B-Jugend Saison 2016 / 2017
Das jüngste Team der Liga schlägt sich wacker
Dass man sportlich keine große Rolle spielen würde war jedem klar. Zu viele Spieler des jüngeren Jahrgangs standen im Kader der SG Oberland. Die Spiele gegen Meister FSV Höhenrain (1:2) und SG Waldram / Münsing (3:3)  waren die Höhepunkte, auch wenn man nicht gewann. In diesen Spielen zeigten die Jugendlichen was in ihnen steckt.Wenn man immer so gespielt hätte, wäre ein vorderer Platz möglich gewesen! Die Trainer der SG Oberland waren sehr zufrieden mit der Trainingsbeteiligung und der Weiterentwicklung der Jugendlichen. Man sollte nicht vergessen, dass in dieser Altersgruppe Schulabschluss und der Beginn in das Berufsleben für viele im Vordergrund stand. Das Trainingslager in Susice / Tschechien war mit Sicherheit ein Höhepunkt der SG Oberland. Dieses Erlebnis wird den jungen Spielern immer in Erinnerung bleiben!

Torschützenkönig der abgelaufenen Saison wurde C-Jugendspieler Niklas Keilwerth der 11 Tore erzielte. Max  Biedermann gelangen 5 Tore und der türkische Stürmer Omer Kazan, der erst im Winter zu der SG Oberland kam, konnte 4 Tore verbuchen!
23. September 2017: DJK Waldram - SG Oberland 0:1 (0:0)
Freistoßtor entscheidet das Spiel
Zugegeben waren die Waldramer, besonders in der 1. Halbzeit, klar besser, doch sie fanden kein Mittel um die starke Abwehr der Gäste zu bezwingen! Im 2. Spielabschnitt wurden die Jugendlichen von Trainer Gerhard Keilwerth besser und gingen durch ein Traum Freistoßtor in Führung. Niklas Keilwerth zirkelte den Ball in's Kreuzeck. Danach fanden die Waldramer kein Mittel mehr um die SG Oberland zu bezwingen. Ein Lob an den Schiedsrichter, der sich nicht von den Emotionen der Zuschauer beeinflussen lies!

Torschütze der SG Oberland: Niklas Keilwerth

Fazit: Trainer Keilwerth lobte alle seine Schützlinge. Jeder von ihnen bot eine überzeugende Leistung. Ein Lob an alle Jugendlichen, denn auch die Waldramer haben ihren Teil dazu beigetragen, dass dieses Spiel sehr schön anzusehen war.
Niklas Keilwerth, sein Freistosstor gegen die sympatischen Waldramer war entscheidend für den Sieg der SG Oberland
14. Oktober 2017: SG Söchering/Eberfing/Uffing/Hechendorf - SG Oberland 2:2 (0:2)
Viel Luft nach oben
Mit einer verdienten 0:2 Führung konnten die Jungs um Trainer Bernd Meier die Halbzeitpause antreten. Was dann passierte, kann sich Trainer Bernd Meier bis heute nicht erklären. Die komfortable 0:2 Führung konnte die SG Söchering/Eberfing nur ausgleichen, da wir die Tore durch individuelle Fehler von unserer Seite die SG Söchering/Eberfing förmlich zum Tore schießen einluden. Nach dem Ausgleich ließ die Mannschaftsleistung ziemlich nach und letztendlich können wir mit diesen einen Punkt zufrieden sein. Für meine Spieler heißt es nun fleißig trainieren, damit wir solche Fehler reduzieren bzw. abstellen können. Dann können wir in dieser Saison auch Einiges erreichen.

Torschützen der SG Oberland: Munir Abo Swaid und Niklas Keilwerth
18. Oktober 2017: SG Oberland - SV Eurasburg-Beuerberg 0:3 (0:2)
27. Oktober 2017: SG Oberland - SG DJK Penzberg/ESV Penzberg 4:0 (3:0)
31. Oktober 2017: SV Bad Heilbrunn - SG Oberland 2:0 (2:0)
Glanzloser Sieg
Das Ergebnis ist in Ordnung, doch das Spielerische ist ausbaufähig. Trainer Bernd Meier war trotzdem zufrieden. Die Jungs haben sich bemüht und versucht mehr Tore zu erzielen, doch das ist nicht alles was zählt. Die Penzberger Abwehr, besonders ihr Torwart, waren gut und machten es der SG Oberland schwer mehr Tore zu schießen. Torjäger  Niklas Keilwerth war der Matchwinner, er konnte 3 Tore auf sein Konto verbuchen! Den anderen Treffer markierte Munir Abo Swaid!
Verdiente Niederlage
Einen richtig schlechten Tag hatten die Jungs von der SG Oberland. Zu viele Fehlpässe waren der Grund warum man nicht so spielte wie die Partien zuvor. Die Bad Heilbrunner waren einfach besser und haben dieses Spiel verdient gewonnen. Auch an der Chancenauswertung muss gearbeitet werden. Manuel Weilguni und Niklas Keilwerth vergaben gute Chancen. Man muss auch verlieren können und aus der Niederlage lernen. Die SG Oberland wird versuchen das in den letzten Spielen besser umzusetzen, denn da sind auch wieder mehr Spieler dabei, die urlaubsbedingt fehlten!
10. März 2018: JFG Wolfratshausen-Oberland - SG Oberland 1:1 (1:0)
Hallensaison der SG Oberland
Die B-Junioren der SG Oberland nahmen seit letzten Montag das Training für die Rückrunde wieder auf. Trainer Bernd Meier und Gerhard Keilwerth sowie die Jungs sind mit Eifer bei der Sache. Das Ziel ist es die Jungs weiter auf einen guten Weg zu führen und Spaß zu vermitteln. Welche Platzierung die SG Oberland erreicht ist sekundär! In der Hallensaison nahm man bei drei Turnieren teil. Der Höhepunkt war das eigene Turnier der SG Oberland, das von den Fußballfreunden super organisiert wurde. Bei diesem Turnier mit sehr vielen starken Mannschaften musste sich die SG Oberland erst im Endspiel gegen TSV Haidhausen geschlagen geben. Eine Super Leistung boten dabei  alle Spieler, denn wenn man vor dem TUS Geretsried, TSV Murnau oder der starken SG Eurasburg/Beuerberg landet, ist das eine tolle Leistung! In den anderen Turnieren und bei der Futsal Meisterschaft erreichte man immer Platzierungen im Mittelfeld. Wichtig ist der Spaß und nicht immer das Gewinnen zu müssen!

Die Torschützen der SG Oberland bei allen Turnieren: Niklas Keilwerth (11 Tore), David Klauser (4 Tore), Munir Abo Swaid ( 3 Tore), sowie Seydi Kacti, Manuel Weiguni und Jan Siegert je 2 Tore
Torschützen der  SG Oberland-Hallensaison 2017-2018
Guter Test der B-Junioren
Das erste Vorbereitungsspiel absolvierten die B-Junioren der SG Oberland gegen die JFG Wolfratshausen. Die höherklassigen Spieler aus der Loisach-Stadt zeigten auch ein gutes Spiel und forderten die SG Oberland. Das erste Tor für die Geretsrieder Truppe erzielte der C-Junioren Spieler Toni Andrijevic nach einen Zuckerpass von Kapitän Niklas Keilwerth. Gute Chancen das Spiel zu gewinnen hatten David Klauser, Munir Abo Swaid sowie Niklas Keilwerth. Gut in Form zeigte sich Patrick Tandler, Birk Tomsu sowie Georgios Athanasiadis. Trotzdem muss man feststellen, dass die Luft für ein ganzes Spiel bei vielen Akteuren noch fehlt. Trainer Bernd Meier und Gerhard Keilwerth waren zufrieden mit dem ersten Spiel nach der Hallensaison. Weiter so Jungs - in euch steckt viel mehr als das was ihr gezeigt habt.
10. April 2018: SG Oberland - DJK Waldram 0:4 (0:3)
„Verschlafene erste Halbzeit“
Völlig verdient verloren die Kicker von Trainer Bernd Meier und Gerhard Keilwerth gegen die Waldramer Kicker. Das war kein guter der Start in die Rückrunde. Besonders in den ersten Minuten war man überhaupt nicht auf dem Platz und so gingen die Gäste verdient mit 0:2 in Führung. Ein super Spiel absolvierte Gäste Stürmer Loen Hölting. Der pfeilschnelle Stürmer erzielte 3 Tore und war nicht zu halten. Die Mannschaft von der SG Oberland sollte an der 2. Halbzeit anknüpfen, denn da war man gleichwertig. Einige gute Chancen hatte die SG Oberland, doch nur ein Lattentreffer von Mike Ongerth kam dabei heraus. So ist es, wenn man nicht konzentriert und mit wenig Fitness in ein Spiel geht. So hat man es schwer überhaupt in der Rückrunde zu punkten. Eine gute Leistung boten Noah Orend und Torwart Eric Nottbusch, der diesmal in der Verteidigung eine gute Leistung bot!  Ein Lob auch an Schiedsrichter Stefan Schlott aus Dietramzell, der eine souveräne Leistung bot!
20. April 2018: SG Oberland - SV Bad Heilbrunn 1:4 (1:2)
„Sehr gute erste Halbzeit“
Mit einem Rumpfteam spielte die SG Oberland in dieser Partie. Besonders die erste Halbzeit war trotzdem sehr gut, denn alle Spieler gaben alles. Leider fehlten 5 Spieler und das kann man nicht kompensieren. Ein Extralob an den pfeilschnellen Munir Abo Swaid, der seinen beiden Trainern viel Freude bereitet. Die Spieler und Trainer der SG Oberland versuchen in den die nächsten Spielen vieles umzusetzen um endlich mal wieder zu punkten. Schulreisen, Führerscheinunterricht und berufliche Ausbildung sind halt leider ein Grund dafür, dass der kleine Kader immer wieder geschwächt wird. Ein Lob an Karl Heinz Donabauer der eine super Leistung als Schiedsrichter bot!
Bernd und Gerhard zwei die sich super verstehen. Gewinnen ist nicht alles, so das Motto der B-Jugend Trainer der SG Oberland - Februar 2018