Spielberichte C Junioren
Spielberichte C Junioren Spielgemeinschaft Oberland Fußball Saison 2016/2017
Der heilige Rasen des FC Geretsried am Forst


13. September 2016: SG Oberland - TSV Schäftlarn 0:2 (0:2)
25. September 2016: SG Oberland - SG DJK Penzberg/SpVgg Maxkron 5:0 (4:0)
„Guter Saison Start“
Im ersten Spiel der Hinrunde gewann unsere Mannschaft verdient mit 5:0. Ein gut aufgelegter Mike Ongerth schoss nach 14 Minuten die verdiente Führung heraus. Auch in der Folge hatte man sehr gute Möglichkeiten zu erhöhen, welche vor der Halbzeit noch drei mal genutzt wurden. Zwei mal traf Mike Ongerth sowie ein mal Nico Delgado, nach schöner Hereingabe von Toni Andrejevic, vor der Halbzeit. In der zweiten Halbzeit hätte man mehrfach erhöhen können, scheiterte aber sowohl bei einem Elfmeter und an Pfosten und Latte. Es gelang daher nur noch ein Tor in Halbzeit zwei, wiederum durch Mike Ongerth. Alle haben ihr bestes gegeben, daher kann man positiv in die Zukunft schauen. Alles in allem kann man aufgrund der Vorbereitung sehr zufrieden sein. Wenn nun alle weiter bereit sind zu "lernen",  kann es so weiter gehen.

SG Oberland Torschützen: Mike Ongerth 4 Tore sowie Nico Delgado 1 Tor


02. Oktober 2016: SG Oberland - SV Münsing-Ammerland 2:7 (2:4)
„Kopf hoch Jungs“
Am zweiten Spieltag unserer C-Jugend konnte man keine Punkte einfahren. Gegen eine gut aufgelegte Münsinger Mannschaft war man überfordert. Die Münsinger gingen früh mit 2:0 in Führung und waren spielerisch in der ersten Halbzeit klar überlegen. Bis zur 25. Minute konnten die Münsinger sogar auf 4:0 erhöhen. Als Mike Ongerth noch vor der Halbzeit zwei Treffer erzielen konnte, keimte Hoffnung auf. Jedoch machte Münsing in Halbzeit zwei weiter mit dem Tore schießen und konnte bis zum Ende noch auf 2:7 erhöhen.

Fazit: Viel Arbeit für Trainer und Spieler um bis zum nächsten Gegner die Fehler abzustellen.
07. Oktober 2016: SG BCF Wolfratshausen/TSV Wolfratshausen - SG Oberland 1:6 (0:4)
„Sehr starke Teamleistung“
Einen nie gefährdeten Sieg konnten unser Kicker am Freitagabend beim BCF WOR einfahren. Es war schön zu sehen, dass die Trainingsarbeit unter der Woche Früchte trägt. In der ersten Halbzeit trugen sich Mike Ongerth(2) sowie Enno Lug und Morten Lisy in die Torschützenliste ein. Wobei Morten das schönste Tor schoss, da es wunderschön von Toni Andrejevic vorbereitet wurde. In Halbzeit zwei konnte auch Toni A. und Simon Kriest sich als Torschützen feiern lassen. Danach konnte der Gastgeber noch den Ehrentreffer erzielen.

Fazit: Eine super Leistung von allen. Weiter trainieren und immer versuchen besser zu werden.
20. Oktober 2016: SG Oberland - JFG Wolfratshausen-Oberland II 2:5 (1:2)
„Verloren, aber doch gewonnen“
Am letzten Donnerstag empfing man die JFG WOR, die bis dahin, sowohl was die Punkte und die Tore angeht, eine absolut positive Saison spielen. Die sehr defensive Spielweise unserer Mannschaft passte der JFG gar nicht und so entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Chancen gab es auf beiden Seiten. Leider nutzte die JFG ihrerseits dies besser und konnte in der zehnten Minute in Führung gehen. Aber unsere Jungs ließen sich nicht aus dem Konzept bringen und konnten durch Toni Andrejevic ausgleichen. Das erste Gegentor für die JFG in der laufenden Saison zeigte Wirkung und so hatte man teilweise mehr vom Spiel. Durch eine Unachtsamkeit und zu langsames Reagieren bei einem Freistoß musste man leider den zweiten Treffer noch vor der Halbzeit hinnehmen. In der 50. Minute konnte WOR auf 3:1 erhöhen. Danach dachte jeder der Zuschauer "das  wars", jedoch bewies unsere Mannschaft tolle Moral und kam nach einem schönen Alleingang von Nico Delgado zum verdienten Anschlusstreffer. Nun war man näher am Ausgleich als die JFG am vierten Treffer. Zwei hochkarätige Chancen konnten nicht genutzt werden und so kam es leider zum vierten Treffer für Wolfratshausen. Danach konnte unser sehr guter Keeper Max Hartwanger zwar noch einen Elfmeter parieren, ein weiterer Treffer gelang uns jedoch nicht mehr. Das fünfte Tor durch Wolfratshausen war definitiv eins zuviel, denn es spiegelte den Verlauf nicht wieder. Das war trotz allem die beste Saisonleistung und alle sahen, dass man in dieser Liga an einem guten Tag mit jeder Mannschaft mithalten kann.
23. Oktober 2016: DJK Waldram - SG Oberland 1:5 (1:3)
„Der nächste Schritt ist gelungen“
Am heutigen Tag erwischte unsere Mannschaft einen Start nach Maß und konnte durch Mike Ongerth schon nach fünf Minuten jubeln. Auch das zweite und dritte Tor ging noch vor der Halbzeit auf sein Konto. Beim dritten Treffer ist die tolle Vorarbeit von Enno Lug zu erwähnen. Man hatte danach noch einige Chancen um zu erhöhen. Eine kleine Unsicherheit führte vor der Halbzeit leider zum 1:3. Nach der Halbzeit war das Spiel teilweise zerfahren und man war bemüht wieder die Ordnung zu finden. Durch einen wunderschönen Volleyschuss erhöhte in der 55. Minute Toni Andrejevic auf 1:4. Als letzter reihte sich unser Mittelstürmer Nico Delgado in die Torschützenliste ein. In der 62. Minute stand er goldrichtig und schob das Leder über die Linie. Hervorheben muss man heute die Leistung von Luca Cavaliere der hinten alles organisiert und zusammenhält. Mike Ongerth, der nicht nur durch seine Tore, sondern auch seine mannschaftsdienliche Spielweise immer wertvoller wird, war am heutigen Tag nicht zu halten. Alles in allem hätte der Sieg noch höher ausfallen können und nun freut man sich auf den nächsten Gegner ESV Penzberg.
10. November 2016: SG Oberland - ESV Penzberg 4:2 (4:1)
20. März 2017: SG Oberland - SG SpFrd Egling/SC Deining/SV Straßlach abgesagt
02. April 2017: SG Oberland - SC RW Bad Tölz 4:4 (1:2)
30. April 2017: SG Oberland - SG SpFrd. Egling/SC Deining/SV Straßlach 1:9
07. Mai 2017: SG DJK Penzberg/SpVgg Maxkron - SG Oberland 0:6 (0:2)
14. Mai 2017: SV Münsing-Ammerland - SG Oberland 5:3 (1:2)
„Spannendes Spitzenspiel“
Schade, wenn man 3:1 beim SV Münsing führt, der sollte zumindest ein Punkt mit nach Hause nehmen. Die SG Oberland fand wenig zu ihren Spiel und kam nur durch ihre gefährlichen Konter zum Erfolg! Münsing spielte besser und erspielten sich viele Chanen, die aber nicht verwertet wurden! Torjäger Niklas Keilwerth war in der 1. Halbzeit zweimal erfolgreich und nach der Halbzeit gelang Mike Ongerth sogar der dritte Treffer für die Gäste. Danach verlor man den Faden und den spielerisch überlegenen Münsingern gelang es in wenigen Minuten das Spiel zu drehen. Das zweite Tor der Münsinger war aber ein Abseitstor das nicht zählen hätte dürfen! Die SG Oberland zeigte sich als fairer Verlierer und versucht die guten Ansätze in den nächsten Spielen umzusetzen. Man muss auch verlieren und aus der Niederlage lernen können,. Das Wichtigste ist immer noch der Spaß am Fußballsport!

SG Oberland Torschützen: Niklas Keilwerth 2 Tore sowie Mike Ongerth 1 Tor

Gut in Form: Owen Kindler

Zuschauer: 40
24. Mai 2017: SG Oberland - SG BCF Wolfratshausen/TSV Wolfratshausen 5:0 (3:0)
28. Mai 2017: JFG Wolfratshausen-Oberland II - SG Oberland 2:0 (1:0)
In einem Nachholspiel traf man am Mittwoch Abend auf den BCF Wolfratshausen. Dieser hatte am vorherigen Wochenende überraschend seine ersten drei Punkte eingefahren. Daher ging man die Partie konzentriert an. Nach 5 Minuten konnte man schon das 1:0 durch Enno Lug bejubeln. Auch das 2:0 in der 16-ten Minute ging auf das Konto des Defensiv- Mannes. In der 19-ten Minute erzielte unser Top- Torjäger Mike Ongerth nach schöner Einzelaktion das 3:0. Nach der Halbzeit erhöhte Nico Delgado und Owen Kindler noch auf 5:0.
Wieder ein Spiel zu Null. Herausragend war an diesem Tag der zweifache Torschütze Enno Lug.
Am heutigen Spieltag war man zu Gast beim Tabellenführer. Zunächst konnte man noch sehr gut mithalten und hatte sogar die Chance mit 1:0 in Führung zu gehen. Theo Boutakov hatte den Ball leider auf seinem schwächeren linken Fuß. Mit zunehmender Spieldauer sah man jedoch warum der BCF an der Tabellenspitze steht. So erzielten sie auch die verdiente Führung. In Halbzeit zwei konnte man nicht lange das gute Ergebnis halten, das 2:0 fiel sehr schnell. Die große Hitze machte beiden Teams zu schaffen. Daher passierte nicht mehr viel auf beiden Seiten. Das 2:0 ist ein gutes Ergebnis gegen den Aufsteiger aus Wolfratshausen. Das defensive Verhalten der gesamten Mannschaft war sehr gut. Hervorzuheben ist Theo Boutakov der als Stürmer zu gefallen lies. Auch Maxi Hartwanger, unser Torwart, hatte zwei tolle Paraden.

Fazit: Aus solchen Spielen muss man lernen, dass sind wichtige Erfahrungen für jeden einzelnen.
27. Juni 2017: SG Oberland - DJK Waldram 4:3 (3:2)
01. Juli 2017: ESV Penzberg - SG Oberland 2:2 (1:1)
„Spannendes Spiel mit glücklichen Ausgang“
Es zählte Ende nur der Sieg für die SG Oberland. Eines der schlechteren Spiele sah man heute von unserer C-Jugend. Die Forderung des Trainers ein sicheres Passspiel zu zeigen konnte die Mannschaft heute nicht umsetzen. Jedoch war der Trainer am Ende sehr zufrieden, da man Moral bewies und den Sieg am Ende verdient hatte auf Grund des Willens und einer überragenden Einzelaktion von Toni Andrejevic in der Schlussphase, als er den vielumjubelten Siegtreffer zum 4:3 Endstand nach einem tollen Dribbling erzielte. Die weiteren Tore für uns markierte Nico Delgado, Mike Ongerth und unser "Turbo „Simon Kriest, der ein sehr gutes Spiel machte. Nun gilt es im letzten Spiel beim ESV Penzberg den hervorragenden dritten Platz in der Tabelle zu sichern.
„Zu viele Torchancen vergeben“
Einen Punkt gewonnen, Ziel erreicht. Mit einem Unentschieden konnten unsere Jungs am heutigen letzten Spieltag den dritten Tabellenplatz verteidigen. Der ESV Penzberg wollte diesen Tabellenplatz mit diesem Spiel einnehmen und dementsprechend traten sie auf. Trainer Harry Gatzka gab die Anweisung aus einer gesicherten Abwehr zu spielen und durch Konter zum Erfolg zu kommen. Fast wäre diese Marschrute nach fünf Minuten aufgegangen, doch der Pfosten verhinderte dies nach einem tollen Solo von Mike Ongerth. Das Spiel nahmen dann die Penzberger an sich und hatten einige Chancen. Nach einem verunglückten Abschlag unseres Torhüters nutzte Penzberg ihre Chance zum 1:0 . In der Folge wurde unser Spiel besser und man konnte zum Ende der ersten Halbzeit auch spielerisch gefallen. Nach einer feinen Vorarbeit von Mike Ongerth konnte Toni Andrejevic kurz vor der Halbzeit den Ausgleich erzielen. Leider konnte Penzberg in der ersten Minute der zweiten Hälfte wieder in Führung gehen. Nun musste unbedingt der Ausgleich her. Mike Ongerth mühte sich wie immer redlich, hatte aber im Abschluss Pech. Toni Andrejevic war es, der alle erlöste und 14 Minuten vor Ende den Ausgleich erzielte. Dieser wurde durch aufopfernden Kampf, vor allem der angeschlagenen Spieler Enno und Luca, bis zum Ende gehalten. Heute war Noah Orend unser bester Spieler am Platz. Null Fehler und tolles Laufpensum. Somit wurde das ausgesprochene Ziel erreicht. Super Jungs - ein toller Abschluss der Saison. Diesen dritten Platz hätte am Anfang der Saison niemand erwartet. Vielen Dank an alle Eltern für die tolle Unterstützung in dieser Saison. Auch vielen Dank an alle die mitgewirkt haben. (Pressebericht, Trikotwäsche, Sponsoring Fans, usw.). Ein besonderer Dank an Michi Rottmüller, der immer da war wenn man ihn gebraucht hat. Einen gebührenden Abschluss werden wir demnächst noch feiern.