Spielberichte C Junioren
Spielberichte C Junioren Spielgemeinschaft Oberland Fußball Saison 2017/2018
Der heilige Rasen des FC Geretsried am Forst


16. September 2017: FC Deisenhofen V - SG Oberland 3:1
24. September 2017: SG Oberland - 1. FC Weidach 3:2 (3:0)
26. September 2017: SV Münsing-Ammerland - SG Oberland 11:1 (3:0)
Im ersten Spiel der neuen Saison war das Ergebniss zweitrangig. Da die Vorbereitung durch die Sommerferien bekanntermaßen schwierig ist. Wichtige Erkenntnisse konnte der Trainer hier sammeln. Der Gegner war gut, hatte drei Torchancen und machte drei Tore. Unser Team hatte mindestens sechs hochkarätige Chancen und konnten sie nicht nutzen. Allein Toni Andrejevic hatte vier. Eine konnte er in der zweiten Halbzeit nach schönem Solo nutzen. Das noch sehr junge Team muss sich noch finden. Jedoch sind in den letzten Wochen fast alle im Training, sodass man positiv in die Zukunft blickt um die sportlichen Ziele erreichen zu können.
Einen weiteren Schritt nach vorne machte heute das junge Team. Man gewann am Ende verdient mit 3:2. Der dreifache Torschütze Toni Andrejevic war in der ersten Halbzeit nicht zu halten, so ging man dann auch mit 3:0 in die Halbzeit. In der Schlussphase gelang Weidach durch einen Sonntagsschuss ein Treffer, der Ihnen noch einmal einen Schub gab. Kurz vor Schluss erzielten sie sogar noch den Anschlusstreffer. Der Sieg ging dennoch in Ordnung. Gefallen konnte am heutigen Tag auch Michl Pertsch, der im Mittelfeld eine sehr gute Partie machte. Nun freut man sich auf den nächsten Gegner am Dienstag, den SV Münsing.
In einem vorgezogenen Spiel am Dienstagabend musste man eine, vom Ergebnis her, hohe Niederlage hinnehmen. Jedoch gab es nachvollziehbare Gründe dafür. Einer davon war sicherlich der krankheitsbedingte Ausfall von sage und schreibe fünf wichtigen Spielern. Mit diesen Spielern hätte man sicherlich nicht so hoch verloren. Münsing ist mit Sicherheit die beste Mannschaft in dieser Gruppe und hat dies auch heute gezeigt. Unsere sehr junge Mannschaft hat jedoch viel aus diesem Spiel gelernt. Trotz des Ergebnisses muss man der Mannschaft ein großes Lob aussprechen, man hat bis zum Ende mit einer sehr guten Körpersprache dagegengehalten. In der ersten Halbzeit war man auch vom Ergebnis noch gut im Rennen, allerdings kann man mit nur einem Auswechselspieler diesem Druck nicht standhalten. Den Ehrentreffer erzielte unser Torjäger Toni Andrejevic. Ein besonderes Lob geht an Marcel Kucka, der trotz Verletzung in der zweiten Halbzeit alles gab. Nun müssen die "Kranken" wieder gesund werden und dann wird man gestärkt in das nächste Spiel gehen.
12. Oktober 2017: SG ESV/DJK Penzberg / Maxkron II - SG Oberland 0:2 (0:2)
17. Oktober 2017: SG Oberland - DJK Waldram 1:2
„Es gibt noch viel zu tun
Am heutigen Spieltag traf man auf eine junge Mannschaft des ESV Penzberg. Hochmotiviert ging man das Spiel an und konnte schon nach 12 Minuten das 1:0 durch Toni Andrejevic bejubeln. Eine hohe Laufbereitschaft und eine sehr disziplinierte Spielweise im Mittelfeld brachten nach 22 Minuten, wieder durch Toni Andrejevic, die verdiente 2:0 Führung. Mit  diesem Ergebnis ging man auch in die Halbzeitpause. Im zweiten Abschnitt hatte man durch aus die Möglichkeit das Ergebnis höher ausfallen zu lassen. Jedoch fehlte hier das nötige Glück im Abschluss und so blieb es beim verdienten 2:0 Auswärtserfolg unserer C Junioren. Hervorzuheben in diesem Spiel, ist der unermüdlich kämpfende Luis Gatzka, dem leider das nötige Glück im Abschluss fehlte, sowie Michl Pertsch und Max Verbaast die als Doppelsechs hervorragend agierten. Auch der Junge Rafa Delgado konnte gefallen.

Fazit: Spielerisch ist noch viel Luft nach oben, jedoch kristallisiert sich langsam die Mannschaft heraus.
SG Oberland C-Junioren beim Spiel in Penzberg
„Verdiente Niederlage
Am Dienstag Abend musste man dem Gegner aus Waldram die drei Punkte verdient überlassen. Unser junges Team musste heute Lehrgeld zahlen. In der ersten Halbzeit dominierte man zwar die ersten 15 Minuten das Spiel, konnte aber nichts zählbares daraus machen. Die jungen Spieler sind noch in der Entwicklung und man sieht einfach das sie noch nicht so weit sind die Anforderungen des Trainers umzusetzen. Zur Halbzeit war man mit 0:1 im Rückstand und wollte in der zweiten Halbzeit nochmal alles versuchen. Waldram erwies sich aber als die glücklichere Mannschaft im Abschluss und konnte in der 50. Spielminute auf 2:0 erhöhen. Mehr als der Anschlusstreffer durch Sadik Kacti nach schöner Vorarbeit von Toni Andrejevic war nicht mehr drin. Im Training heisst es nun den Focus auf die Abschlußschwäche und Zweikampf zu legen, da diese Akzente fehlten.

Fazit: Die Jungen Spieler müssen weiter an sich arbeiten und die Vorgaben des Trainers im Spiel umsetzen.
28. Oktober 2017: MTV Berg/Würmsee - SG Oberland 1:5 (1:4)
„Langsam wächst die Mannschaft zusammen“
Am heutigen Samstag war man zu Gast beim MTV Berg. Vorgabe war, die Trainingsinhalte der vergangenen Woche umzusetzen. Man begann hoch motiviert, und wollte gegen Berg mit "Pressing" gleich von Beginn an ein Zeichen setzen. Diese Maßgabe war nach drei Minuten dahin, da man ein unglückliches Gegentor hinnehmen musste. Die ungewohnte neue taktische Ausrichtung und die Positionswechsel, die der Trainer vorgenommen hatte, dauerten eine Zeit bis sie umgesetzt wurden. Luis Gatzka war es, der durch einen Doppelpack in der 15. und 18. Minute seine Mannschaft auf die Siegerstraße brachte. Dem ersten Tor ging eine überragende Vorarbeit von Marco Schlosser voran. Toni Andrejevic und Nico Delgado konnten vor der Halbzeit noch auf 4:1 erhöhen. In der zweiten Hälfte gab man das Spiel ein wenig aus der Hand, ohne jemals in Gefahr zu geraten. Den Schlußpunkt konnte unser starker "sechser" Michl Pertsch durch einen Freistoß, zwei Minuten vor Ende, setzen. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können, da man in der ersten Halbzeit die eine oder andere Chance liegen ließ.

Fazit: Die Art und Weise wie sich die Mannschaft an diesem Spieltag präsentiert hat, lässt positiv in die Zukunft blicken. Der Teamgeist ist außerordentlich gut. Ein weiterer Schritt in der Entwicklung.
MTV BergWürmsee - SG Oberland
18. November 2017: SG Oberland - JFG Osterseen 5:2 (3:1)
„Ein wichtiger Sieg vor der Winterpause“
Die Marschrute am heutigen letzten Spieltag vor der Winterpause lautete, "drei Punkte einfahren", egal wie, um mit einem positiven Ergebnis die Hinrunde zu beschließen. So begann man dementsprechend forsch, zuweilen aber auch nervös. In der neunten Spielminute nahm sich Toni Andrejevic aus gut 20 Metern ein Herz, und brachte unser Team durch einen fullminanten Schuß mit 1:0 in Führung Alles lief nach Plan, doch die Gäste konnten durch ein schlechtes Abwehrverhalten den 1:1 Ausgleich in der 19. Minute erziehlen. Viele kleine Fehler im Paßspiel machten das Spiel zerfahren. Der heute sehr gut spielende Max Verbaast konnte jedoch durch einen sehr schönen Volleyschuß den Vorsprung wieder herstellen und das 2:1 erziehlen. Noch vor der Pause wurde Luis Gatzka toll von Toni Andrejevic angespielt und konnte durch einen Schuss ins lange Eck auf 3:1 erhöhen. In Halbzeit zwei war mehr Ordnung im Spiel, und somit hatte man den Gegner gut im Griff. Toni Andrejevic und Luis Gatzka konnten den Sieg noch um zwei Tore erhöhen. Das zwischenzeitliche Anschlusstor zum 4:2 nahm man gelassen hin. Verdienter Sieg unserer Jungs, nun heißt es sich auf die Hallensaison freuen.

Fazit: Toller Teamgeist, wenn man für die eigene Mannschaft auf ein Spiel des FC Bayern verzichtet.
Super Michl Pertsch, eine Wahnsinns-Aktion von dir.
11. April 2018: SG Oberland - SV Ascholding 2:5 (1:3)
15. April 2018: SG Oberland - FC Deisenhofen V 2:5 (0:3)
20. April 2018: 1. FC Weidach - SG Oberland 2:1 (1:0)
24. April 2018: SG Oberland - ISSC Buchhof Starnberg 0:4 (0:3)
06. Mai 2018: DJK Waldram - SG Oberland 3:4 (2:2)
08. Mai 2018: SG Oberland - SV Münsing-Ammerland 2:10 (0:6)
15. Mai 2018: SG Oberland - SG ESV/ DJK Penzberg / Maxkron II 0:3 (0:2)
10. Juni 2018: ISSC Buchhof Starnberg - SG Oberland 3:3 (1:1)
17. Juni 2018: SG Oberland - MTV Berg/Würmsee 1:4 (1:2)
24. Juni 2018: SG Oberland - JFG Osterseen 1:2 (1:1)
30. Juni 2018: SV Ascholding - SG Oberland 2:1 (1:1)