Spielberichte D Junioren
Spielberichte D Junioren Spielgemeinschaft FF Geretsried / FC Geretsried Saison 2016/2017
Der heilige Rasen des FC Geretsried am Forst


17. September 2016: ISSC Buchhof STA - SG Geretsried I 3:2 (1:1)
17. September 2016: FT Starnberg 09 III - SG Geretsried II 3:1 (1:0)
Freundschaftsspiel: SG Geretsried I - FC Penzberg 1:4 (0:1)
Gegen eine starke Penzberger Mannschaft haben wir in unserem ersten Spiel mit einer neuen D-Jugend Mannschaft gar nicht so schlecht gespielt. Wir haben uns genug Torchancen erarbeitet, aber leider nur 1 Tor erzielt und das ist zu wenig. Die Mannschaft hat alles gegeben und gekämpft und der Ehrentreffer wurde super raus gespielt. Am Ende geht der Sieg an Penzberg aber voll in Ordnung.

SG Geretsried Torschütze: Jan Pech
Im ersten Punktspiel hat die Mannschaft ein gutes Spiel gezeigt. Wir spielten einen kämpferischen Fußball und alle Spieler gaben alles. Wir brauchen einfach zu viele Torchancen um mal ein Tor zu schiessen. Buchhof war eine konterstarke Mannschaft und deshalb haben unsere Hinterleute genug Arbeit gehabt. Aber am Ende haben unsere Jungs gut gespielt und wir haben das Spiel in der zweiten Halbzeit unglücklich verloren. Aber eure Trainer glauben an euch und wir werden unsere Spiele schon noch für uns gewinnen können. Ihr müsst nur an euch glauben, dann schaffen wir das schon zusammen.

SG Geretsried Torschütze: Mustafa 2 Tore
24. September 2016: SG Geretsried I - SG SV Ascholding/FA Thanning 1:1 (0:0)
„Die erste Halbzeit verschlafen“
In der 1. Halbzeit war es eine schlechte und schwache Leistung von Geretsried. Wir hatten Glück, dass wir nicht 4:0 zurück lagen. Nach der Pause haben wir auf einmal Fußball spielen können und hatten auch genug Chancen. Der Gegner war gut, aber wir haben gut dagegen gehalten und unser Keeper hat gut gehalten. Am Ende geht das Unentschieden voll in Ordnung. Ein Lob an alle Kinder, denn es ist sehr schön anzusehen wie alle eifrig trainieren. Weiter so, eure Trainerin Bärbel ist sehr zufrieden!

SG Geretsried Torschütze: Mustafa
28. September 2016: SG Geretsried II - JFG Osterseen II 3:0 (2:0)
30. September 2016: TSV Schäftlarn II - SG Geretsried II 1:2 (1:1)
01. Oktober 2016: SG SpFrd. Egling/SC Deining/SV Straßlach - SG Geretsried I 2:2 (2:1)
„Trainerin Bärbel Harting war begeistert von der 2 .Halbzeit“
In der 1. Halbzeit haben wir wieder von Anfang an kein gutes Spiel gezeigt und gerieten schnell mit 2:0 in Rückstand. Jedoch haben wir uns wieder kurz vor der Halbzeit gefangen und erzielten auch den Anschlusstreffer zum 2:1. Nach der Pause haben unsere Jungs mal wieder Fußball spielen können. Wir haben den Ball und Gegner laufen lassen und den verdienten Ausgleich erzielt. Am Ende, mit etwas Glück, hätten unsere FC-Kicker noch den Führungstreffer machen müssen. Aber trotzdem sind eure Trainer sehr stolz auf euch. Wir müssen einfach mal die erste Halbzeit so spielen wie die Zweite, dann werden wir uns viel einfacher tun und das Spiel sicher nach Hause fahren.

SG Geretsried Torschützen: Mustafa und Jan
08. Oktober 2016: SG Geretsried II - MTV Berg/Würmsee 0:1 (0:0)
08. Oktober 2016: SG Geretsried I - SC Percha 0:2 (0:1)
„Nur eine Halbzeit stark ist zu wenig“
In der 1. Halbzeit hatte Percha das Spiel gut im Griff und auch genug Chancen zur Führung. Unsere Jungs haben in der Abwehr genug arbeitet, aber am Ende haben wir nur 1 Tor bekommen. Wir hätten aber noch vor der Pause den Ausgleich erzielen müssen. Nach der Pause ging es für uns mal wieder besser, denn auf einmal konnten sie wieder Fußball spielen. Die Trainer verstehen es nicht, warum wir nur eine Halbzeit gut spielen können. Wir haben unsere Chancen nicht verwerten können, aber trotzdem haben wir kein schlechtes Spiel abgeliefert. Jungs - Kopf hoch - nicht aufgeben - ihr habt es alle drauf - glaubt an euch - immer nach vorne schauen.
14. Oktober 2016: 1. FC Weidach - SG Geretsried I 3:1 (2:0)
„Mal wieder eine Halbzeit verschlafen“
In der 1. Halbzeit hat Weidach einen starken Fußball gespielt. Da haben wir uns nicht viele Chancen heraus gespielt, aber wir haben es noch in Grenzen halten können. In der 2. Halbzeit haben die SG Jungs wieder einigermaßen Fußball gespielt, aber wie gesagt, eine Halbzeit gut spielen reicht halt eben nicht. Wir haben einige Chancen gehabt, aber nur eine nutzen können. Aber Jungs Kopf hoch und weiter gut und fleißig trainieren.

SG Geretsried Torschütze: Max K.
21. Oktober 2016: SG Geretsried II - FT Starnberg 09 IV 6:1 (3:1)
22. Oktober 2016: SG Geretsried I - TSV 1926 Königsdorf 2:4 (1:4)
„Schlechtes Spiel von der ganze Mannschaft“
Das war das schlechteste Spiel das unsere Jungs bisher abgeliefert haben. Alle haben unter ihrem Leistungsvermögen gespielt. Königsdorf konnte machen was sie wollten und wir haben einfach nicht Fußball gespielt, den wir eigentlich können. Es fehlte der Kampf und die Leidenschaft. Das muss sich schnell ändern, sonst werden wir kein einziges Spiel gewinnen können. Aber ich bin mir sicher, dass es nächste Woche schon wieder anders aussehen wird.

SG Geretsried Torschützen: Rafa und Mustafa
29. Oktober 2016: SG BCF Wolfratshausen/TSV Wolfratshausen - SG Geretsried I 2:3 (1:1)

„Endlich mal das gespielt was wir können“
In der 1. Halbzeit haben wir gut den Ball laufen lassen und gingen auch verdient mit 1:0 in Führung. Aber dann kurz vor der Halbzeit waren wir nicht ganz wach und so machte Wolfratshausen den Ausgleich. In der 2. Halbzeit hat vorerst der Gegner das Spiel gemacht, aber nach dem Rückstand kamen unsere Jungs wie ausgewechselt zurück und spielten mit viel Kampf Fußball. Endlich habt ihr das gespielt was euer Trainer immer wieder sagt: Fußball spielen das was ihr könnt. Es war eine bärenstarke Mannschaftsleistung. Eure Trainer ist sehr stolz auf euch. Ihr seid für eure gute Leistung mal belohnt worden. Weiter so hart arbeiten, dann werden wir immer besser und können auch gegen starke Mannschaften bestehen.

SG Geretsried Torschütze: Mustafa 3 Tore
12. November 2016: SG ESV/DJK Penzberg/SpVgg Maxkron - SG Geretsried II ausgefallen
09. November 2016: MTV Berg/Würmsee - SG Geretsried I 5:2 (2:0)

„Eine gute kämpferische Leistung“
Gegen den Tabellenführer haben wir uns bis zur 20. Spielminute wacker geschlagen. Die Berger spielten von Anfang an einen guten und schnellen Fußball. Dann aber hat der Gegner 2 Tore erzielt und so gingen wir auch in die Pause. In der 2. Halbzeit haben unsere Kicker aus Geretsried die ein und andere Chance gehabt und auch mal genutzt. Wir kamen auf ein 2:1 heran, doch im Gegenzug schoß Berg das 3:1. Dann erzielten wir das 3:2 durch ein schönes Kopfballtor. Wir spielten einen guten und kämpferischen Fußball, aber gegen so einen starken Gegner wie Berg kann man schon mal verlieren. Aber eure Trainer sind stolz auf euch, denn ihr habt bis zum Ende alles gegeben. Eine starke Mannschaftsleistung!

SG Geretsried Torschütze: Mustafa 2 Tore
12. November 2016: SG Geretsried I - DJK Waldram 1:3 (0:3)
„Ersatzgeschwächte Mannschaft“
In der 1. Halbzeit kamen wir einfach nicht ins Spiel und so kam Waldram schnell zu ihren Toren. Es fehlten uns 4 Leistungsträger, aber trotzdem haben unsere Jungs alles gegeben. In der 2. Halbzeit spielten wir ein bisschen besser, aber heute war einfach nicht mehr drin. Kurz vor Schluß erzielten wir den Anschlußtreffer. Es gibt Tage, da geht einfach nichts. Jetzt gehen wir erst einmal in die Winterpause und in der Rückrunde schaut es wieder ganz anders aus, da bin ich mir sicher.

SG Geretsried Torschütze: Rafa
18. November 2016: SG Geretsried II - SG SpFrd. Bichl/TSV Benediktbeuern II 2:0 (1:0)
20. November 2016: 1. FC Penzberg III - SG Geretsried II 3:0 (2:0)
25. November 2016: SG Geretsried II - 1. FC Weidach II 2:2 (1:0)
12. März 2017: DJK Waldram - SG Geretsried II 6:5 (4:2)
13. März 2017: SG Geretsried II - SG BCF Wolfratshausen/TSV Wolfratshausen 2:5
25. März 2017: SG Geretsried II - FT Starnberg 09 III 1:9 (1:2)
02. April 2017: JFG Osterseen II - SG Geretsried II 1:1 (1:1)
22. April 2017: SG SV Ascholding/FA Thanning - SG Geretsried I nicht angetreten
26. April 2017: ISSC Buchhof Starnberg II - SG Geretsried II 0:0
29. April 2017: SG Geretsried I - SG SpFrd. Egling/SC Deining/SV Straßlach abgesagt
30. April 2017: SG Geretsried II - SpVgg Unterhaching 1:6
02. Mai 2017: MTV Berg/Würmsee II - SG Geretsried II 6:2 (2:1)
06. Mai 2017: SC Percha - SG Geretsried I 2:1 (0:1)
07. Mai 2017: FT Starnberg 09 IV - SG Geretsried II 2:6 (0:2)
„Das bessere Team verlor leider dieses Spiel“
Das erste Spiel in der Rückrunde war ein guter Auftrifft von unseren FC Kickern. Wir spielten endlich mal Fußball und haben den Ball und Gegner laufen lassen. Mit nur 10 Spielern haben unsere Jungs einen super und schönen Fußball gespielt und gingen auch verdient mit 1:0 in Führung. Das war auch der Pausenstand. Nach der Halbzeit wurde der Gegner stärker, aber wir haben gut dagegen gehalten. Durch zwei Abwehrfehler haben wir das Spiel unverdient verloren. Trotzdem muss euer Trainer der ganzen Mannschaft ein dickes Lob aussprechen, denn ihr habt alle gut gespielt. Mit der Einstellung muss es  weitergehen -  Kopf hoch Jungs!

SG Geretsried Torschütze: Rafa D.
12. Mai 2017: SG Geretsried II - SSC Buchhof STA II 6:2 (4:0)
13. Mai 2017: SG Geretsried I - 1. FC Weidach 1:7 (0:4)
„Zu starke Weidacher Kids“
Gegen einen spielerisch starken Gegner konnten wir nicht mithalten, denn Weidach spielte einen starken Fußball. Egal was sie machten, es hat alles gepasst und wir sind immer nur hinterher gelaufen. Nach der Pause ging es für unsere FC Jungs ein bisschen besser und sie  haben ein paar Chancen gehabt, aber an diesen Tag ist  uns nichts gelungen. Die Weidacher Kids haben das Spiel verdient gewonnen, trotzdem sah Trainerin Bärbel Harting eine gute Einstellung der SG Geretsried. Auch für ihr Team wird es wieder erfolgreichere Zeiten geben! Gewinnen ist nicht alles, sondern die Weiterentwicklung jedes Kindes!

SG Geretsried Torschütze: Mustafa
17. Mai 2017: SG Geretsried I - SG SpFrd. Egling/SC Deining/SV Straßlach 0:2 (0:0)
17. Mai: SG Geretsried II - TSV Schäftlarn II 3:2
20. Mai 2017: SG SpFrd. Bichl/TSV Benediktbeuern II - SG Geretsried II 2:1 (1:0)
„Starkes Spiel der SG Geretsried I“
,,Starke Mannschaftsleistung trotz Niederlage". Unsere FC Kicker waren in der 1. Halbzeit die bessere Mannschaft und hatten genug Chancen gehabt um in Führung zu gehen. Wir spielten mal Fußball so wie sich das der Trainer vorstellt, es fehlen leider nur die Tore. Nach der Pause kam Egling zuerst besser ins Spiel und machten aus zwei Chancen ihre Tore. Wir werden halt einfach für unsere gute spielerische Leistung nicht belohnt. Aber Kopf hoch Jungs, man darf nie aufgeben, immer nach vorne schauen. Trotz Niederlage ist eure Trainerin stolz auf euch. Ein dickes Lob für unseren Ersatz-Torwart Marcel Reichenauer, der seine Sache sehr gut machte. Mach weiter so, dann wirst du mal ein ganz Großer.
26. Mai 2017: SG Geretsried II - SG ESV/DJK Penzberg/SpVgg Maxkron II 4:3
27. Mai 2017: SG Geretsried I - SG BCF Wolfratshausen/TSV Wolfratshausen 1:6 (0:2)
„Da muss man besser dagegen halten“
,,Schlechtes Spiel". Der BCF spielte einen guten und konterstarken Fußball, da konnten unsere FC Jungs leider nicht mithalten. Der Gegner konnte machen was er wollte und wir haben nur zu geschaut. Wir spielten mit zu wenig Leidenschaft. Hätten wir nicht so einen guten Torwart, wäre die Niederlage noch höher ausgefallen. Eine überragende Leistung von unserem kleinen Keeper. Doch am Ende erzielten wir doch noch den Ehrentreffer durch unseren kleinen Rafi. Der BCF hat verdient gewonnen. Schade nur, dass man eigentlich besser spielen könnte wenn man das umsetzt was die Trainer vorgeben!

SG Geretsried Torschütze: Rafi
20. Juni 2017: ISSC Buchhof Starnberg - SG Geretsried I 3:1 (0:1)
24. Juni 2017: SG Geretsried I - MTV Berg/Würmsee 0:4 (0:0)
24. Juni 2017: SG Geretsried II - 1. FC Penzberg III 7:1 (5:0)
18. Juni 2017: SV DJK Taufkirchen U12 - SG Geretsried II 5:0 (3:0)
27. Juni 2017: TSV 1926 Königsdorf - SG Geretsried I 1:5 (1:1)
01. Juli 2017: DJK Waldram - SG Geretsried I 5:0 (2:0)
01. Juli 2017: 1. FC Weidach II - SG Geretsried II 2:4 (0:3)
„Grobe Abwehrfehler werden bitter bestraft“
In der 1. Halbzeit waren unsere FC Kicker die bessere Mannschaft und gingen auch verdient in Führung, aber kurz vor der Pause bekamen die Kids vom Forst den Ausgleich, der nicht hätte  passieren dürften. Nach der Pause hatten wir genug Chancen das Spiel für uns zu entscheiden, aber wenn man in der Abwehr nicht korrekt bei der Sache ist, bekommt man einfach dumme Tore. Aber trotzdem war es  kein schlechtes Spiel von  den Forst Kickern. Sehr gute spielte Julian Dallmann.

SG Geretsried Torschütze: David
„Gegen Tabellenführer gut gespielt“
In der 1. Halbzeit haben wir gegen den Tabellenführer ein gutes Spiel gezeigt. MTV Berg ist eine sehr gute Mannschaft. Wir haben 35 Minuten gut mithalten können und dann  erzielte Berg ihre verdienten Tore. Trainerin Bärbel Harting muss aber trotzdem ihre  Mannschaft loben. Die Kids  haben alles gegeben und gar nicht so schlecht gespielt. Wir hatten  heute mit Marcel Reichenauer einen sehr starken Torwart zwischen den Pfosten, sonst wäre die Niederlage  viel höher ausfallen.
„Nicht zurecht gekommen auf dem Kunstrasen“
Die D-Junioren taten sich schwer auf dem Kunstrasen. Die Waldramer haben es gut gemacht und ihre Qualität gut umgesetzt. Der Gegner war in allen Situationen schneller und haben ihre Chancen eiskalt ausgenutzt. Wenn man auf einem Kunstrasen spielt, muss man immer hellwach sein. Aber trotzdem haben unsere FC Jungs immer alles gegeben. Weiter so Jungs - nächste Saison werde ich wieder mehr Spiele erfolgreicher gestalten.Alle Spieler dieser D- Jugend sind tolle Burschen und haben unter Trainerin Bärbel Harting  viel Spaß gehabt! Die D-Junioren suchen für die nächste Saison noch Kinder. Wer Lust hat mal vorbei zu kommen und mit zu trainieren: immer am Dienstag und Donnerstag um 17.30 Uhr ist das möglich!
„Spielbericht vom TSV Königsdorf“
Das Nachholspiel stand unter keinem guten Stern. Da der TSV ein paar Ausfälle hatte, musste die Mannschaft zu acht antreten, doch der Gegner erklärte sich bereit dies auch zu tun. Von Anfang an war es ein sehr munteres Spiel, allerdings nutzte der Gegner zuerst eine Chance und schoss das 0:1. Nur 5 Minuten später glich der TSV durch ein schönes Solo von Michl Pertsch zum 1:1 aus. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand. In der 2. Halbzeit kassierte der TSV dann leider 4 Gegentore, da die Kräfte etwas ausgingen und wir keinen Wechselspieler hatten. Die Mannschaft versuchte zwar tapfer dagegen zu halten, hatte aber auch kein Glück bei ihren Torabschlüssen.