Spielberichte D Junioren
Spielberichte D Junioren Saison 2017/2018
Der heilige Rasen des FC Geretsried am Forst


24. September 2017: Lenggrieser SC III - FC Geretsried 1:7 (1:4)
„Eine sehr starke Leistung“
Unsere FC Jungs haben das gespielt so wie sich das der Trainer vorgestellt hat. Die Jungs hatten heute einfach Spaß am Fußball und alle haben eine starke Leistung geboten. Es war einfach heute eine geschlossene Mannschaftsleistung. Weiter so Jungs, dann fahren wir noch viele Siege ein. Eurer Trainer ist sehr stolz auf euch.

Torschützen des FC Geretsried: 4 Tore Fabi, 3 Tore Jan
29. September 2017: FC Geretsried - 1. FC Weidach II 5:7 (1:4)
„Trotz Niederlage gut gespielt“
In der 1. Halbzeit waren unsere Jungs mal wieder nicht bei der Sache und deswegen hat es der Gegner leicht gehabt seine Tore zu schießen. Nach der Pause wachten wir auf und auf einmal haben wir wieder Fußball spielen können. Wir waren dann klar die bessere Mannschaft, haben aber zu spät unsere Tore geschossen. Aber trotzdem muss ich meine Mannschaft loben, denn sie haben alle gekämpft. Am Ende wäre ein Unentschieden gerecht gewesen.

Torschützen des FC Geretsried: 3 Tore Daniel sowie je 1 Tor Christos und Kevin
03. Oktober 2017: SG SpFrd Egling/SC Deining/SV Straßlach II - FC Geretsried 4:2 (1:0)
07. Oktober 2017: FC Geretsried - SV Warngau II 5:6 (0:3)
13. Oktober 2017: SV Sachsenkam - FC Geretsried 6:2 (2:2)
„Kein gutes Spiel“
In der 1. Halbzeit kamen unsere FC-Kicker auf den Platz, der auch nicht so gut bespielbar war, nicht ins Spiel. Es war einfach nicht unser Tag und der Gegner hat seine Torchancen ausnutzen können und ging auch verdient mit 1:0 in Führung. Nach der Pause ging es auf unser Seite ein bischen besser, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor, weil wir einfach zu viele Torchancen brauchen. Am Ende hat Egling  auch verdient gewonnen.

Torschützen des FC Geretsried: Fabi und Jan
„Zu spät Fussball gespielt“
In der 1. Halbzeit waren wir nicht bei der Sache und haben einfach nicht das gespielt was wir können. So konnte Warngau auch ihre Chancen nutzen und gingen auch verdient 3:0 in Führung. In der 2. Halbzeit waren meine Jungs heiß und wir hatten auch unsere Chancen, die wir endlich mal ausnutzen konnten. Am Ende, wenn das Spiel noch 5 Minuten länger geht, wäre es anders ausgegangen. Wie ich immer sage, eine Halbzeit nur Fussball spielen ist zu wenig.

Torschützen des FC Geretsried: Rafi und Kevin je 1 Tor und Jan 3 Tore
„Nicht immer bei der Sache“
In der 1. Halbzeit waren wir klar die bessere Mannschaft, konnten uns viele Torchancen heraus spielen und gingen auch mit 2:1 in Führung. Aber durch einen dummen Abwehrfehler erzielte der Gegner den unverdienten Ausgleich. Nach der Pause war das Spiel ausgeglichen, jedoch konnten wir unsere Chancen wie immer nicht verwerten. Unsere Laufbereitschaft war sehr schlecht und so haben wir es Sachsenkam sehr leicht gemacht. Der Gegner spielte Fußball, das wir vergessen haben, und so hat Sachsenkam auch verdient gewonnen.

Beste Spieler waren unser Torwart Marcel und unser Verteidiger Julian

Torschützen des FC Geretsried: Lenny und Jan
18. Oktober 2017: FC Geretsried - SV Baiernrain-Linden 2:4 (1:2)
21. Oktober 2017: FC Geretsried - SC Wall 2:5 (0:4)
„Zu spät aufgewacht“
In der 1. Halbzeit war Baiernrain klar die bessere Mannschaft und so gingen sie auch verdient mit 2:1 in Führung. Nach der Pause waren wir wieder besser und erspielten uns viele Torchancen, kamen auch an das 2:3 heran, aber durch einen dummen Abwehrfehler erzielte der Gegner das 2:4. Am Ende wäre ein Unentschieden gerecht gewesen.

Torschütze des FC Geretsried: Jan 2 Tore
„Nur ein Halbzeit ist zu wenig“
In der 1. Halbzeit war Wall immer einen Tick schneller und so gingen sie auch verdient mit 3:0 in Führung. Nach der Pause spielten wir auch mal wieder Fußball und hatten auch genug Torchancen, aber irgendwie wollte der Ball nicht ins Tor. Nur eine Halbzeit gut zu spielen ist einfach zu wenig, aber am Ende war heute einfach nicht mehr drin.

Torschützen des FC Geretsried: Jan und Daniel
04. November 2017: DJK Darchung II - FC Geretsried 7:2 (4:1)
„Zu viel Fehler“
In der 1. Halbzeit müssen wir klar mit 4:0 führen, aber wir brauchen einfach zu viel Chancen. Der Gegner hat seine Chancen genutzt und so gingen sie auch verdient mit 4:1 in Führung. In der 2. Halbzeit ging es mit der Chancenauswertung so weiter. Am Ende hat Darching auch das Spiel verdient gewonnen. Kopf hoch Kinder, eure Trainerin Bärbel ist trotzdem zufrieden, auch wenn zu viele Fehler im Spielaufbau passierten. Trotz der Niederlage zeigten die Kinder vom FC Geretsried gute Ansätze!

Torschützen des FC Geretsried: Fabi Vaida und Jan Pech
15. November 2017: FF Geretsried II - FC Geretsried 5:2 (2:0)
„Derbyspiel“
Wir taten uns auf dem Kunstrasen sehr schwer und deshalb hatte es der Gegner sehr leicht seine Tore zu schießen. Wir lagen schnell mit 2:0 in Rückstand, weil einfach nichts gelingen wollte. Nach der Pause ging es ein bisschen besser und der FC erzielte auch das 2:1. Aber durch zwei dumme Abwehrfehler stand es dann 4:1 und das Spiel war einfach gelaufen. Kurz vor Schluß machten wir unser 2.Tor, aber es war zu spät. Der FF war einfach besser und sie haben auch verdient gewonnen. Jetzt ist erst einmal Winterpause.

Torschützen des FC Geretsried: Daniel Sangermano und Fritz Fuchs
11. April 2018: FC Geretsried - TSV Dietramszell 2:3 (0:2)
13. April 2018: 1. FC Weidach II - FC Geretsried 5:1 (3:1)
In der 1.Halbzeit war Dietramszell immer einen Schritt schneller am Ball und sehr konterstark und so gingen sie auch mit 2:0 in Führung. Nach der Pause kamen unsere FC-Jungs besser ins Spiel und erzielten auch schnell den Anschlusstreffer zum 1:2. Aber durch eine dumme Ecke gingen die Zeller mit 3:1 in Führung. Trotz dass unsere Kicker vom FC nie aufgaben, kamen wir kurz vor Schluss an ein 2:3 heran, aber es war zu spät um den verdienten Ausgleich zu erziehlen. Ich muss trotzdem unsere Jungs loben, die Einstellung hat gestimmt.

Torschützen des FC Geretsried: Julian Dallmann und Fabi Vaida
Der FC Geretsried begann von Anfang an mit Tempo und ging schnell durch einen schönen Angriff in Führung. Weidach spielte dann munter nach vorne und der FC Geretsried verpasste es das 2:0 zu erziehlen. Dadurch hat Weidach mit einem Konter das 1:1 erzielt und von da an hatten die Weidacher das Spiel im Griff und gewannen verdient mit 5:1.

Torschütze des FC Geretsried: Raffi Tot
18. April 2018: SV Münsing-Ammerland II - FC Geretsried 7:2 (4:0)
21. April 2018: FC Geretsried - SG SpFrd Egling/SC Deining/SV Straßlach II 8:2 (2:2)
Es war von Anfang an eine schlechte Einstellung der ganzen Mannschaft vom FC Geretsried. Der Gegner konnte sein Spiel machen und wir haben einfach nicht Fussball gespielt. Alle können mehr, aber an diesem Tag wollte keiner laufen und so ging der Sieg für Münsing auch in Ordnung.

Torschütze des FC Geretsried: Clemens Reiss
Es war das beste Spiel der ganzen Saison. Meine Jungs haben endlich mal das umgesetzt was sie können. Laufbereitschaft und Einstellung haben einfach gepasst. So macht das Fussballspielen Spass. Eurer Trainer muss euch alle loben und ich bin sehr stolz auf euch. Wir müssen einfach so weiter machen, dann kommen unsere Erfolge von selbst.

Torschützen des FC Geretsried: Fabi Vaida, Julian Dallmann und Pech Jan je 1 Tor sowie Fritz Fuchs und Raffi Tot je 3 Tore
25. April 2018: SV Baiernrain-Linden - FC Geretsried 12:2 (8:0)
27. April 2018: SV Warngau II - FC Geretsried 5:1 (2:1)
Es war von unserer Seite einfach ein schlechtes Spiel, denn meine Jungs können viel mehr. Nur an diesem Tag wollte einfach keiner Fussballspielen. Ohne Laufbereitschft und Einstellung kann man auch nicht spielen. Ich war sehr enttäuscht von meiner Mannschaft und so hat Baiernrain auch verdient gewonnen.

Torschützen des FC Geretsried: Raffi Tot und Daniel Sangermano
Gegen den Tabellenführer haben wir von Anfang an gut mithalten können. Geretsried hatte auch die Chancen zweimal zum Ausgleich zu kommen. In der 1. Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen. Gegen den Tabellenführer so Fussball zu spielen ist einfach eine klasse Leistung und Einstellung der gesamten Mannschaft. Wir haben an diesem Tag einfach mal wieder Fussball gespielt, das was meine Mannschaft auch kann. Es fehlt bei uns einfach am Ende der letzte Kick. Sonst sind wir keine schlechte Mannschaft und eure Trainerin ist sehr stolz auf euch. Mit der Einstellung und Leidenschaft auf zum nächsten Spiel.

Torschütze des FC Geretsried: Fritz Fuchs
05. Mai 2018: FC Geretsried - SV Sachsenkam 3:5 (1:2)
In der 1. Halbzeit gingen unsere FC Kicker schnell mit 1:0 in Führung. Sachsenkam kam zu zwei Chancen und sie nutzten sie auch klar aus und so gingen wir auch mit einem Rückstand in die Pause. In der 2. Halbzeit war Sachsenkam besser aus der Kabine gekommen und spielten ihre Chancen klarer aus. Unsere Jungs haben aus 100% Chancen keine Tore erzielt. Am Ende hat Sachsenkam verdient gewonnen, weil Geretsried zu viele Fehler machte. Trotzdem war es kein schlechtes Spiel vom FC Geretsried.

Torschützen des FC Geretsried: Pech Jan, Fuchs Fritz und Bogiqi Kevin
12. Mai 2018: SC Wall - FC Geretsried 8:2 (2:1)
Gegen eine starke Mannschaft haben wir am Anfang gut mit halten können. Unsere Jungs gingen auch verdient mit 1:0 in Führung, aber durch zwei dumme Fehler drehte Wall kurz vor der Pause das Spiel und so gingen wir mit einem Rückstand in die Pause. In der 2. Halbzeit verloren wir den Ball zu schnell und der Gegner spielte es klar aus. Aber trotzdem muss ich meine Mannschaft loben. Die Einstellung hat gestimmt. Das Spiel ist aber am Ende um 3 Tore zu hoch ausgefallen.

Torschütze des FC Geretsried: Jan Pech 2 Tore
09. Juni 2018: FC Geretsried - FF Geretsried II 3:4 (2:0)
In der 1. Halbzeit waren unsere FC Kicker klar die bessere Mannschaft. Wir hatten genug Chancen um das Spiel in der 1.Halbzeit zu entscheiden, aber wir haben vergessen unsere Torchancen zu nutzen. Nach der Pause war der FF Geretsried besser aus der Kabine gekommen und hat auch schnell den Ausgleich erzielt. Meine Jungs waren einfach nicht bei der Sache und so hatte der Gegner es leicht seine Tore zu erzielen. So gingen sie auch verdient mit 2:4 in Führung. Kurz vor Schluss kamen wir auf ein 3:4 heran, aber das war zu spät. Aber ich muss meine Jungs loben, denn sie haben trotzdem einen guten Fussball gespielt.

Torschützen des FC Geretsried: Pech Jan 2 Tore und Christos Daskalos 1 Tor
Marcel und Navo - zwei klasse Torhüter im Derby des FCG gegen FFG
16. Juni 2018: FC Geretsried - DJK Darching II 3:9 (2:3)
In der 1. Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen. Wir hätten auch mit 2:0 in Führung gehen müssen aber wir konnten unsere Chancen nicht nutzen und so ging Darching durch einige Fehler von unserer Mannschaft mit 3:2 in Führung. Nach der Pause war der Gegner klar besser und wir sind nur noch dem Ball hinterher gelaufen. Aber trotzdem haben unsere Jungs nie aufgegeben und bis zum Schluss gekämpft. Darching hat am Ende verdient gewonnen.

Torschützen des FC Geretsried: Fuchs Fritz, Pech Jan und Fabi Vaida
22. Juni 2018: TSV Dietramszell - (FC Geretsried) nicht angetreten
30. Juni 2018: FC Geretsried - SV Münsing-Ammerland II 2:9 (1:7)
Das war kein gutes Spiel von unseren Jungs. Der Gegner war läuferisch und spielerisch einfach besser. Wir sind nur dem Ball hinterher gelaufen und es wollte einfach nichts gelingen. Die Luft ist einfach raus und es ist auch gut, dass die Saison jetzt vorbei ist. Der Sieg für Münsing ist einfach um 2 bis 3 Tore zu hoch ausgefallen.

Torschützen des FC Geretsried: Pech Jan und Fuchs Fritz