Spielberichte E Junioren
Spielberichte E Junioren Saison 2017/2018
Der heilige Rasen des FC Geretsried am Forst


15. September 2017: FC Geretsried - TuS Geretsried III 5:2 (4:0)
„Derbyspiel ist immer was besonders“
In der 1. Halbzeit waren wir klar die bessere Mannschaft, haben Ball und Gegner laufen lassen. Deswegen gingen wir auch verdient mit 4:0 in Führung. Nach der Pause hatten unsere Jungs es ein bisschen schleifen lassen und so hatte der Gegner viel mehr vom Spiel, weil wir nicht mehr das gespielt haben was wir können. Die Trainer haben aber immer an ihre Mannschaft geglaubt, dass die Punkte am Forst bleiben. Ein Lob an die ganze Mannschaft, es macht viel Spaß euch zu unterstützen, weil ihr noch viel mehr drauf habt.

Torschützen des FC Geretsried: 4 Tore Edonis und 1 Tor Daniel
22. September 2017: FSV Höhenrain II - FC Geretsried 3:1 (2:0)
„Eine Halbzeit reicht nicht“
In der 1. Halbzeit waren unsere Jungs gar nicht auf dem Platz. Höhenrain war einfach besser und hat den Ball laufen lassen und so ging Höhenrain auch verdient in Führung. Nach der Pause ging es für unsere FC Kicker besser und spielten endlich das was die Trainer gesagt haben. Wir hatten viel Pech, so viele Lattenschüsse und einen nicht gegebenen Siebenmeter. Am Ende wäre ein Unentschieden gerecht gewesen.

Torschütze des FC Geretsried: Daniel
07. Oktober 2017: SV Münsing-Ammerland II - FC Geretsried 6:0 (1:0)
10. Oktober 2017: FC Geretsried - SV Eurasburg-Beuerberg II 1:6 (1:2)
13. Oktober 2017: FA Thanning - FC Geretsried 8:1
Leider keine Punkte im Auswärtsspiel beim SV Münsing Ammerland. In der 1. Halbzeit haben wir noch sehr gut dagegen gehalten. In der 15. Spielminute gingen die Gäste in Führung, jedoch gab der FC Geretsried nicht auf und kam zu mehreren Chancen, die aber leider ungenutzt blieben. Ein frühes Tor in der 2. Halbzeit hatte den Gästen in die Karten gespielt und beim FC ließ mann die Köpfe hängen, sodass das Spiel mit 6:0 verloren ging.
28. Oktober 2017: 1. FC Weidach III - FC Geretsried 6:2 (3:1)
„Zu viele Fehler“
In der 1. Halbzeit war nicht mal eine Minute gespielt, da erzielte Weidach schon das 1:0. Wir machten einfach zu viele Fehler und das war der Grund warum die Weidacher auch leicht ihre Tore schießen konnten. Geretsried spielte kurz vor der Pause ein bisschen besser und erzielte auch 2 Tore. In der 2. Halbzeit war Weidach spielerisch einfach besser und hat somit auch verdient gewonnen. Kopf hoch Jungs, wichtig dass ihr alle weiter so toll trainiert und Spaß beim FC Geretsried habt!

Torschütze des FC Geretsried: 2 Tore Daniel
09. Mai 2018: SG SC Deining/SF Egling II - FC Geretsried 8:2 (2:0)
11. Mai 2018: SV Eurasburg-Beuerberg II - FC Geretsried 9:2 (3:1)
Das erste Rückrundenspiel begann eigentlich gar nicht so schlecht. Unsere Jungs hatten einige Chancen, aber der Ball wollte nicht ins Tor. So lagen wir unverdient mit 2:0 in Rückstand und das war auch der Pausenstand. Nach der Pause waren die Geretsrieder nicht bei der Sache und Egling konnte ihre Torchancen ohne Probleme nutzen. Egling hat das Spiel am Ende auch verdient gewonnen.

Torschützen des FC Geretsried: Edonis Gashi und Daniel Sangermano
Mit nur 7 Mann spielten wir von Anfang an einen guten Fussball. Die Geretsrieder gingen auch mit 1:0 in Führung und hatten auch noch genug Chancen, aber es ging einfach nichts. Es war dann auch die Luft raus und Eurasburg konnte ohne grosse Mühe ihre Chancen nutzen.

Torschütze des FC Geretsried: Alex Maksimovic 2 Tore
08. Juni 2018: FC Geretsried - TuS Geretsried III 2:4 (1:2)
Das Derby war von Anfang an sehr spannend. Es war ein sehr gutes Spiel von unseren FC Jungs. Wir ließen den Ball sehr gut laufen, aber der TUS war immer ein Schritt schneller und ging auch mit 2:1 in Führung. Nach der Pause machten wir schnell den verdienten Ausgleich, aber der Gegner war am Ende besser und hat auch verdient gewonnen.

Torschützen des FC Geretsried: Daniel Sangermano und Edonis Gashi
19. Juni 2018: FC Geretsried - SV Straßlach 3:6 (1:4)
26. Juni 2018: FC Geretsried - FSV Höhenrain II 3:1 (1:1)
30. Juni 2018: FT Starnberg 09 III - FC Geretsried 5:2 (2:1)
03. Juli 2018: MTV Berg/Würmsee III - FC Geretsried 5:1 (2:0)
In der 1. Halbzeit war der Gegner von Anfang an besser und spielte ihre Chancen eiskalt aus. Unsere Jungs haben zwar keinen schlechten Fussball gespielt, aber es wollte kein Tor fallen. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit war es dann soweit und der Ball ging ins gegnerische Tor. So gingen wir mit 1:4 in die Halbzeit. Nach der Pause waren unsere FC Kicker wacher und spielten endlich miteinander Fussball. Straßlach war einfach besser und darum geht der Sieg für Straßlach auch in Ordnung.

Torschützen des FC Geretsried: 2 Tore Daniel Sangermano und 1 Tor Alex Maksimovic
Es war das beste Spiel von unseren Jungs, denn wir spielten endlich einen schönen Fussball und ließen den Ball gut laufen.
Die Geretsrieder hatten von Anfang an den Gegner gut im Griff und waren auch klar die bessere Mannschaft. Wir hatten noch einige Chancen, aber Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. Der Sieg geht auch für Geretsried so voll in Ordnung.

Torschützen des FC Geretsried: Gashi Edonis 2 Tore und Sangermano Daniel 1 Tor
Nach dem 3:1 Sieg gegen den FSV Höhenrain waren unsere Jungs sehr motiviert und so haben sie auch angefangen zu spielen. Jedoch konnten wir unsere Chancen nicht nutzen und dann ging ma, wie schon öfters in der Saison, in Rückstand. Daniel Sangermano erzielte ein wunderschönes Tor zum Ausgleich und danach hatten wir zahlreiche Chancen zur Führung. Aber dann kassierten wir wieder ein Gegentor nach der Halbzeit und in der Folge haben wir 3 Gegentor bekommen und die Köpfe gingen nach unten und somit verloren das Spiel eigentlich unverdient.

Torschütze des FC Geretsried: Sangermano Daniel 2 Tore
In der 1. Halbzeit war Berg klar die bessere Mannschaft. Berg war sehr konterstark und spielte richtig gut Fussball. Unsere FC Kicker hatten nicht viele Torchancen, weil der Gegner auch läuferisch einfach besser war. Nach der Pause hatten wir ein paar Torchancen, die wir aber nicht nutzen konnten, da gegen diese Mannschaft heute einfach nichts zu holen war. Berg hat letztendlich auch verdient gewonnen.

Torschütze des FC Geretsried: Daniel Sangermano